Rippenschiene

INDIKATIONEN

Dieses Produkt ist bei Thoraxprellungen und Rippenfraktur(en), bei Serien- oder Fensterfrakturen der Rippen (zur Verhinderung von paradoxer Atmung) sowie nach Operationen am Thorax indiziert.

Anwendung und Anpassung

Vor dem Aufkleben der Orthese sollte man die Haut enthaaren und entfetten. Anformen der „pfeilmarkierten“ Seite des Schienenblattes an den Brustkorb. Die Pfeilrichtung soll dem Rippenverlauf folgen. Die „pfeilmarkierte“ Schutzfolie wird abgezogen. Das Schienenblatt wird – das Frakturen-Gebiet allseitig überbrückend – auf den Brustkorb geklebt. Abziehen der Schutzfolienränder und Andrücken der Kleberänder auf die Haut.

Details zum Produkt - Premium

S (klein)

 für 1 bis 3 gebrochene Rippen

Messung

Abmessungen der Schiene

12 x 17 cm

REFerenz-/Bestellnummer

604 226 104

L (gross)

für mehr als 3 gebrochene Rippen

Messung

Abmessungen der Schiene

17 x 17 cm

REFerenz-/Bestellnummer

608 226 104

GEBRAUCHSANLEITUNG

Chrisofix® Schienen sind leicht, bequem, durchlässig für Röntgenstrahlen, hautfreundlich und nicht allergen. Sie dürfen nur nach exakter Lokalisation der Fraktur angelegt werden (medizinische/Röntgen Kontrolle!). Die grobe Anformung der Schiene erfolgt auf der unverletzten Seite des Brustkorbs. Die Schiene darf nicht geschnitten werden! Die einmal angelegte Schiene kann etwa 10 Tage belassen werden und erlaubt tägliches Duschen. Für längere Behandlungen müssen neue Schienen verwendet werden.

Beim seltenen Auftreten von Juckreiz empfiehlt es sich die Deckfolie zu entfernen, und das Kleben des Brustkorborthese auf der Haut mit nicht allergenen Pflastern zu verstärken. In solchen Fällen ist Duschen nur nach temporärer Anwendung von wasserdichtem Schutz zu empfehlen.

Kontaktieren Sie uns

+41 52 670 11 60

hello@chrisofix.com

Minimaler Umsatz angestrebt/geschätzt

Derzeit bediente Branchen