Chrisofix®

Rippenschienen


Weltklasse-Orthesen entwickelt und patentiert in der Schweiz Patent Nr.: 701845B

Haben Sie eine Rippenfraktur oder eine Prellung des Brustkorbs erlitten?

Was sollte man über Rippenbrüche und Prellungen des Brustkorbs wissen?

Prellungen des Brustkorbs oder Rippenbrüche können nach Verkehrsunfällen, Stürzen oder sportlichen Aktivitäten auftreten. Brustkorbprellungen oder Rippenbrüche müssen von einem Arzt untersucht werden und können auch einen Krankenhausaufenthalt erfordern. Brustkorbprellungen oder Rippenfrakturen sind schmerzhaft, und die Schmerzen verschlimmern sich bei Atembewegungen.

Schweregrad und Komplikationen sind sehr unterschiedlich. Wenn man bedenkt, dass wir täglich mehr als 20 000 Atemzüge machen, wird deutlich, dass sowohl Brustkorbprellungen als auch Rippenbrüche äußerst unangenehme und schmerzhafte Zustände sind. Die Linderung der Schmerzen befreit den Verletzten nicht nur von unangenehmen Symptomen, sondern fördert auch eine gute Belüftung der Lunge.

 

Wer ist am häufigsten von Rippenfrakturen oder Brustkorbprellungen betroffen?

Prellungen des Brustkorbs oder Rippenfrakturen können nach Verkehrsunfällen, Stürzen oder sportlichen Aktivitäten auftreten. Folglich gibt es keine Altersgruppe, die nicht von diesen Verletzungen betroffen ist.

Kleine Kinder haben einen "elastischeren" Brustkorb, daher sind Brustkorbprellungen in dieser Gruppe häufiger als Rippenbrüche.

 

Was kann man tun? Wie hilft die Chrisofix®-Rippenschiene?

Bei Brustkorbprellungen oder Rippenbrüchen können Husten, Niesen, Überanstrengung oder Anstrengung (Veränderung der Körperposition, Toilettengang) erhebliche Schmerzen hervorrufen, die diese alltäglichen Vorgänge zur Qual machen. Ganz zu schweigen von den Ruheschmerzen und den Schmerzen, die durch die Atembewegung bei jedem einzelnen Atemzug hervorgerufen werden. Bei durchschnittlich 20 000 Atemzügen pro Tag können die Schmerzen des Verletzten ebenso oft ausgelöst werden. Je nach Art, Schwere und möglichen Komplikationen der Verletzung selbst (Blutungen, Infektionen usw.) kann die Behandlung unterschiedlich ausfallen, doch kann man sagen, dass die meisten Patienten keine chirurgische Behandlung benötigen.

Die Eckpfeiler der nicht-operativen Behandlung (d. h. der konservativen Behandlung, d. h. ohne Operation) sind die Schmerzlinderung und die Gewährleistung einer ausreichenden "Tiefe" der Atemzüge, um eine gute Belüftung der Lunge sicherzustellen.

Die Patienten können versuchen, ihre Schmerzen zu lindern, indem sie sich auf die verletzte Seite legen oder ihre Handflächen gegen die verletzte Stelle drücken, aber diese Maßnahmen sind weder bequem noch langfristig haltbar. Eine viel wirksamere Lösung ist die Verwendung von Schienen und Schmerzmitteln.

 

Wie lange sollte man die Chrisofix®-Rippenschiene tragen?

Die Dauer der Behandlung hängt von der Art und Schwere der Verletzung ab und davon, wie lange der Patient unter den Symptomen leidet. Die stärksten Schmerzen haben Patienten mit Rippenbrüchen oder Brustkorbprellungen in den ersten Wochen, danach ist ein Rückgang der Beschwerden zu erwarten. Eine Schmerzfreiheit kann jedoch in manchen Fällen erst nach Monaten erreicht werden. Die verletzten Patienten benötigen in dieser Zeit Schmerzlinderung und Unterstützung, um ausreichend tief atmen zu können.

 

Warum Chrisofix®-Rippenschienen?

Die Patienten versuchen oft, ihre Schmerzen zu lindern, indem sie mit der Hand Druck auf die verletzte Stelle ausüben, sich auf die verletzte Seite legen oder Gürtel verwenden. Die weltweit patentierte Innovation von Chrisofix®, die Rippenschiene, ahmt diesen "Druck mit der Hand" nach. Beim Tragen der Chrisofix®-Rippenschiene werden die Bewegungen der Rippen vermindert und damit die Schmerzen reduziert. Weniger Schmerzen helfen dem verletzten Patienten, ausreichend tief zu atmen, um die Belüftung der Lunge zu fördern. Dadurch kann die Notwendigkeit eines Krankenhausaufenthalts verkürzt, das Risiko bestimmter Komplikationen verringert und sogar der Bedarf an Schmerzmitteln reduziert werden.

Ein weiterer Vorteil der Chrisofix®-Rippenschiene ist, dass sie röntgendurchlässig ist (d. h. sie ist auf einem Röntgenbild "durchsichtig"), so dass sie Verletzungen nicht "verdeckt" und Röntgenuntersuchungen durchgeführt werden können, während man sie bei Kontrolluntersuchungen trägt. Außerdem ist sie wasserdicht, so dass der Träger duschen kann, was die alltägliche Hygiene erleichtert. Ein weiterer Vorteil dieser Schiene besteht darin, dass sie etwa eine ganze Woche lang getragen werden kann, ohne dass sie gewechselt werden muss, so dass sie in dieser Zeit ihre schmerzlindernde Wirkung kontinuierlich entfaltet.

Als Physiotherapeutin begegne ich vielen Arten von Verletzungen und Knochenbrüchen. Bei fast allen Arten von Frakturen kann man sagen, dass die Verwendung einer Schiene oder eines Gipses den Patienten stark entlastet und die Genesung beschleunigt, indem die verletzten Knochensegmente an ihrem Platz gehalten werden. Bei Rippenfrakturen gab es jedoch keine Schiene, die die Genesung fördert, die Schmerzen lindert und die alltäglichen Bewegungen unterstützt, die wir unseren Patienten empfehlen könnten.

Vor ein paar Wochen habe ich mir bei einem Sturz auch eine Rippe gebrochen und erfahre erst jetzt, mit wie vielen Problemen ich zu kämpfen habe. Ich war fast völlig unfähig, meinen Oberkörper oder meinen Hals zu bewegen, ich konnte nicht einmal meine Arme im Ellenbogen angewinkelt mehr als 90° anheben oder mich nach vorne beugen; tiefe Atemzüge (wie Gähnen), Husten, Niesen, sogar das Schnäuzen verursachten große Schmerzen. Ein Kollege von mir hatte von der Chrisofix-Rippenschiene gehört, die im Ausland bereits bei nicht verschobenen Rippenfrakturen eingesetzt wird. Ich fand das Produkt im Internet auf dem Salus Gyógypont-Webshop und kaufte es noch am selben Tag.

Die Anwendung der Chrisofix-Rippenschiene ist einfach, es gibt eine umfassende Anleitung, die den Patienten bei diesem Prozess hilft. Ich war ein wenig besorgt darüber, wie ich mit der Schiene schlafen würde und wie sehr der Klebstoff meine Haut reizen würde. Zu meiner Überraschung hat es meinen Schlaf überhaupt nicht beeinträchtigt, und obwohl meine Haut anfangs empfindlich war, hat sie sich nicht gerötet oder gejuckt. Das Pflaster blieb 10 Tage lang auf meiner Brust kleben, und selbst bei der Sommerhitze und täglichem mehrfachen Duschen hielt der Kleber und trocknete mit einem einfachen Wisch schnell auf meiner Haut. Es war eine enorme Hilfe bei meinen täglichen Bewegungen, es gab mir Halt und linderte den Schmerz, schränkte aber meine Bewegungen bei Bedarf ein. Die Schmerzen, die ich beim Husten oder Niesen hatte, verschwanden fast vollständig; ich konnte tiefer und freier atmen, und das ist genau das, was ich seit Beginn meiner Verletzung vermisst hatte.

Als Fachfrau bin ich zu 100 % zufrieden mit dem Produkt, mit seiner Qualität und Funktionalität. Aber nachdem ich seine Effizienz aus erster Hand erfahren habe, kann ich es jedem nur wärmstens empfehlen!

Márta Vécsei

Physiotherapeutin

Rippenschiene

Dieses Produkt ist bei Thoraxprellungen und Rippenfraktur(en), bei Serien- oder Fensterfrakturen der Rippen (zur Verhinderung von paradoxer Atmung) sowie nach Operationen am Thorax indiziert.

Rib splint
Chrisofix logo adjustable

FLEXIBEL

Chrisofix logo light

LEICHT

Chrisofix logo perforated

PERFORIERT

Chrisofix logo X ray

TRANSPARENT

Chrisofix logo washable

WASCHBAR

Kontaktieren Sie uns

+41 52 670 11 60

hello@chrisofix.com

Minimaler Umsatz angestrebt/geschätzt

Derzeit bediente Branchen

Copyright© CHRISOFIX®

THE FLEXI-FIX HEALER

In der Schweiz entwickelte und patentierte Orthesen von Weltklasse   

 Patent Numbers: 20130035621, 701845B

Chrisofix Hungary Kft.

Grassalkovich út 272-274.

1239 Budapest,

Ungarn

Tel.: +36 1 287 10 56

office@chrisofix.com

 

Chrisofix AG

Dorfstrasse 15,

8302 Kloten, Switzerland

Schweiz

Tel.: +41 52 670 11 60

hello@chrisofix.com