CHRISOFIX®

Sattelgelenkorthesen bei Arthrose

/Rhizarthrose / De Quervain syndrom


In der Schweiz entwickelte
und patentierte
Orthesen von Weltklasse ??

Haben Sie Beschwerden mit dem Sattelgelenk?

Was ist eine Daumensattelgelenksarthrose?

Stress und Überlastung, die Nutzung von Computern und anderen elektronischen Geräten, Hausarbeit, sportliche Aktivitäten und frühere Verletzungen können bei der Entstehung einer Rhizarthrose eine Rolle spielen.

Die Arthrose des Daumenattelgelenks ist durch typische Symptome gekennzeichnet. Es ist wichtig, diese Symptome rechtzeitig zu erkennen und ernst zu nehmen, um eine schmerzfreie und ausreichende Funktion der Hand zu erhalten.

Wer ist am häufigsten von einer Daumensattelgelenksarthrose (Rhizarthrose) betroffen?

Die Arthrose des Daumensattelgelenks tritt bei Frauen drei- bis viermal häufiger auf als bei Männern. Der Prozess des Gelenkverschleißes kann um das 40. Lebensjahr herum beginnen, aber in der Regel treten die Symptome erst ab dem 50.

Was sind die häufigsten Symptome einer Daumensattelgelenksarthrose (Rhizarthrose)?

Das häufigste Symptom der Daumensattelgelenksarthrose (Arthritis des I. Karpometakarpalgelenks) ist ein stechender Schmerz, der durch starkes Greifen oder Zwicken (Schreiben, Anheben einer Tasse, Drehen eines Schlüssels, Öffnen einer Flasche usw.) hervorgerufen wird. Ein weiteres Merkmal der Daumensattelgelenksarthrose ist, dass bestimmte typische Bewegungen den Schmerz auslösen (z. B. eine Drehbewegung, das Aufschrauben eines Deckels, das Strecken oder Dehnen des Daumens). Anfangs treten die Schmerzen nur bei Bewegung auf, später können sie auch in Ruhe oder sogar in der Nacht auftreten. Symptomfreie Perioden können sich mit Perioden von unterschiedlicher Länge abwechseln, die durch Schmerzen und Beschwerden aufgrund der Symptome gekennzeichnet sind. Ein weiteres typisches Symptom ist, dass sich das Gelenk durch die Degeneration des Knorpels verformt und die Knochen, aus denen das Daumensattelgelenk besteht, vorwölben können.

Was ist das De-Quervain-Syndrom?

Sharp pain, provoked by certain movements of the thumb may draw attention to De Quervain’s syndrome. The ligamentous tunnel located near the base of the thumb contains the tendons that extend lift the thumb. Over time wear and tear, repetitive motions of the thumb and wrist (i.e. repetitive lifting of heavy objects or a
beloved child) lead to the narrowing or the development of a “stricture” in this ligamentous tunnel surrounding the tendons. This painful state is called De Quervain’s disease. Stress and strain, the use of computers and other electronic devices, housework, sporting activities and previous injuries may all play a role in the development of De Quervain’s syndrome. De Quervain’s Syndrome is characterized by typical symptoms. It is important to recognize these symptoms in time and to take them seriously in order to retain pain free and adequate function
of our hand.

Wer ist am häufigsten vom De-Quervain-Syndrom betroffen?

De Quervain’syndrome is more common in women than it is in men. De Quervain’s syndrome may start around ages as young as 40, but most typically it becomes symptomatic around the age of 30-50. Often those caring for small children especially a newborn are affected by DeQuervain’s disease. Office work, or work involving fine but repetitive thumb motions and heavy physical labour may also lead to the development of this disease.

Was sind die häufigsten Symptome des DeQuervain-Syndroms?

The most common symptom accompanying De Quervain’s syndrome is sharp pain provoked by flexing/extending the thumb, or “sideway” motions of the wrist, strong grasping or pinching (writing, lifting a cup, turning a key, opening a bottle etc).
Another characteristic of De Quervain’s syndrome is that certain typical motions or movements provoke the pain (i.e. twisting motion, unscrewing a cap, extending or stretching the thumb). Initially the pain is only associated with motion however, later on it may occur during rest or even during the night. Symptom free periods may alternate with periods of variable length characterised by pain and complaints due to symptoms. It is also typical that the dull constant ache turns into a sharp pain provoked by the above described motions making everyday tasks or work difficult, even impossible in certain cases

Was können wir tun? Wie helfen Chrisofix®-Daumensattelgelenkorthesen, das Problem zu lindern?

Bei der konservativen (d.h. ohne Operation) Behandlung der Daumensattelgelenksarthrose spielt die Verwendung einer geeigneten Orthese, die das schmerzhafte Gelenk in der richtigen Position hält, eine große Rolle. Durch das Tragen einer adäquaten Orthese können die tagsüber und vielleicht sogar nachts auftretenden lästigen oder gar schmerzhaften Symptome gelindert werden.

Wie lange sollten wir die Orthese tragen?

Je nach Schwere der Daumensattelgelenksarthrose und den Symptomen selbst kann das Tragen der Orthese für einige Wochen, meist aber für einige Monate erforderlich sein, weshalb Komfort, Stabilität und Hygiene von größter Bedeutung sind.

Warum Chrisofix®-Daumensattelgelenkorthesen?

Bei der konservativen Behandlung der Arthrose des Daumensattelgelenks (d. h. ohne Operation) steht die Ruhigstellung des schmerzhaften und degenerierten Gelenks in der richtigen Position im Vordergrund.

ufgrund der durch die Rhizarthrose bedingten Vorwölbung der Knochen des Daumensattelgelenks kann das Tragen von starren, nicht verformbaren Orthesen zu Problemen durch ungenaue Anpassung führen. Dank des speziellen, innovativen Designs der Chrisofix®-Daumensattelgelenkorthesen sorgt der Aluminiumkern, aus dem der Rahmen der Orthese besteht, für ausreichende Stabilität und bietet gleichzeitig die Möglichkeit einer präzisen und exakten Anpassung. Dies ist besonders wichtig bei Arthrose des Daumensattelgelenks, da diese häufig mit der oben genannten Deformität einhergeht. Passt die Orthese nicht exakt, können beim Anblick der Deformität Drucksymptome wie Schmerzen und Hautreizungen auftreten. Das innovative Design der Chrisofix®-Daumensattelgelenkorthesen sorgt für eine exakte und präzise Passform und verhindert so unerwünschte und unangenehme mögliche Symptome, die durch schlecht sitzende Orthesen entstehen können (Druckschmerzen und Hautreizungen).

Daumen-Sattelgelenk-Orthese - Für die Nacht

Für den Gebrauch in der Nacht und in der Pause  Chrisofix world class orthoses - night

Eine adäquate nächtliche Schienung ist einer der wichtigsten Eckpfeiler in der nichtoperativen Behandlung der Daumensattelgelenkarthrose.

Die Chrisofix®-Daumensattelgelenksorthese für den Nachtgebrauch gewährleistet diese adäquate Positionierung und bietet gleichzeitig ausgezeichnete Stabilität, Komfort und die Möglichkeit einer exakten und präzisen Anpassung, selbst bei einem stark deformierten Daumensattelgelenk. Der Liner im Inneren der Orthese ist sowohl austauschbar als auch waschbar und bietet daher den entsprechenden Komfort und die Hygiene für die Dauer der Behandlung.

Saddle joint orthosis - Night use
Chrisofix logo adjustable

FLEXIBEL

Chrisofix logo light

LEICHT

Chrisofix logo perforated

PERFORIERT

Chrisofix logo X ray

TRANSPARENT

Chrisofix logo washable

WASCHBAR

Kontaktieren Sie uns

+41 52 670 11 60

hello@chrisofix.com

Minimaler Umsatz angestrebt/geschätzt

Derzeit bediente Branchen

Copyright© CHRISOFIX®

THE FLEXI-FIX HEALER

In der Schweiz entwickelte und patentierte Orthesen von Weltklasse   

 Patent Numbers: 20130035621, 701845B

Chrisofix Hungary Kft.

Grassalkovich út 272-274.

1239 Budapest,

Ungarn

Tel.: +36 1 287 10 56

office@chrisofix.com

 

Chrisofix AG

Dorfstrasse 15,

8302 Kloten, Switzerland

Schweiz

Tel.: +41 52 670 11 60

hello@chrisofix.com